Camden Market

 

London

Camden Market bezeichnet eine Ansammlung von diversen Märkten in und um die Camden High Street bezeichnet. Sie bilden einen der bekanntesten und grössten Märkte von London. Er liegt im Bezirk Camden Town, und wird pro Woche von rund 500.000 Menschen besucht. Der Markt setzt sich aus sechs benachbarten Marktbereichen zusammen:

Camden Lock Market wurde im Jahr 1974 gegründet und 1991 wurde eine neue Markthalle eröffnet.

Stables Market befindet sich im Norden des Areals. Er hat die grösste Flaeche von allen Teilbereichen. Hier werden überwiegend Kleidungsstücke und Möbel angeboten. Gegen den Umbau des Marktes und die Ansiedlung von grossen Modeketten hatten 2007 Anwohner und Londoner protestiert.

Camden Canal Market liegt auch im Nordosten des Areals, direkt am Regent‘s Canal. Der Markt wurde am 9. Februar 2008 durch ein Feuer verwüstet. Dabei wurde auch der bei Prominenten beliebte Pub „The Hawley Arms“ schwer beschädigt.

Buck Street Market befindet sich im Süden, in der Nähe der U-Bahn-Station Camden Town.

Electric Ballroom liegt in den Räumlichkeiten eines alten Clubs aus den 1930er Jahren. Am Wochenende dient er als Club und an zwei Tagen in der Woche als Market. Im Electric Ballroom spielten Rockbands und Musiker wie Madness, Iggy Pop, U2 oder Sid Vicious.

Inverness Street liegt in einer Seitenstrasse der Camden High Street im Südwesten des Areals, wo zahlreiche Pubs und Bars angesiedelt sind.

Zwei Tipps: Camden Market auf der rechten Seite hat alles, was das Touristenherz begehrt: T-Shirts, Lederjacken und Army-Klamotten. Im Camden Lock und den Stables geht es flohmarkttypischer zu: Second-Hand-Klamotten, Retro-Möbel, Nippes, Kitsch und ein paar exklusive Antiquitätenstände. Auf keinen Fall verpassen sollten Sie die Arches und deren schrille Möbel-Kollektionen.

Unmittelbar an die Märkte angrenzend haben sich mehrere Medienunternehmen niedergelassen. So haben dort unter anderem MTV, die Nachrichtenagentur AP sowie der deutsche Sender TRL am Camden Markt ihre Studios.

Nach dem verheerenden Brand im Februar 2008 öffnete der Camden Market mit über einhundert neuen Geschäften unter dem neuen Namen Camden Lock Village im Mai 2009 wieder seine Pforten.

Inzwischen ist es hier sonntags so voll, dass die U-Bahn-Station Camden Town geschlossen wird.

Öffnungszeiten: Mo-So 10-18 Uhr, Buck Street 9.30-18 Uhr, Inverness Street 8.30-17 Uhr Sonstiges: Haltestelle (U-Bahn: Camden Town und Chalk Farm, Bus 24, 27, 29, 31, 134, 135, 168, 214, 253, 274, C2) Parkplatz (wenige)

zurück